Biologie

Zellteilung einmal anders

Veröffentlicht am

Die Zelle bzw. den Zellkern vergleichen wir einmal mit einem Klassenzimmer, in dem sich natürlich Chromosomen, also Schüler befinden. Nur sind dies keine normalen Schüler. Aber wer kann von sich schon behaupten, er sei normal!  Jeder Schüler ist eigentlich ein siamesisches Zwillingspaar (sind an einer Stelle ihres Körpers miteinander verbunden), wobei jeder Zwilling … weiterlesen

Biologie

Die Sprache des Lebens

Veröffentlicht am

Vor genau 55 Jahren offenbarte sich zwei jungen Forschern die Struktur des Erbmoleküls DNS. Es war zugleich Geburtsstunde einer neuen Wissenschaft vom Leben und Startschuss zum Eingriff in die Schöpfung. Doch nun wird sich die Zunft der Genforscher zunehmend ihrer Grenzen bewusst. Was sich wirklich an jenem 28. Februar in der Cambridger Kneipe „Eagle“ zugetragen […]

Biologie

Ein Hoch auf die Kopie

Veröffentlicht am

Ein Hoch auf die Kopie Ian Wilmut, Schöpfer des Klonschafs Dolly, erhält einen der angesehensten deutschen Forschungspreise. Jetzt will er Menschenzellen klonen. Das ist in Deutschland verboten. Im Gespräch verteidigt der britische Forscher die Versuche DIE ZEIT: Gratulation zum Paul Ehrlich-Preis, einem klassischen Vorläufer zum Nobelpreis. Waren Sie schon einmal für Stockholm nominiert? Ian Wilmut: […]

Neubecks Seiten

Erbgut in Auflösung

Veröffentlicht am

Erbgut in Auflösung DIE ZEIT, 12. Juni 2008 Das Genom galt als unveränderlicher Bauplan des Menschen, der zu Beginn unseres Lebens festgelegt wird. Von dieser Idee muss sich die Wissenschaft verabschieden. In Wirklichkeit sind unsere Erbanlagen in ständigem Wandel begriffen. VON ULRICH BAHNSEN Vor zwei Jahren saßen an der University of California in Berkeley 25 […]

Biologie

Menschliches Genom (fast) entschlüsselt

Veröffentlicht am

Menschliches Genom (fast) entschlüsselt! Am 12. Februar 2001 veröffentlichten die Wissenschaftler des Human Genome Projects (HGP) und der amerikanischen Biotech-Firma Celera Genomics ihre Arbeiten zur Erforschung des menschlichen Genoms. Die Forschergruppen aus den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Japan und China, die zum HGP gehören, veröffentlichten ihre Ergebnisse im Wissenschaftsmagazin „Nature“. Die Erkenntnisse der Wissenschaftler von […]

Biologie

Citratzyklus

Veröffentlicht am

Der Citratzyklus (auch Zitratzyklus, Zitronensäurezyklus, Tricarbonsäurezyklus oder Krebs-Zyklus) ist ein Kreislauf biochemischer Reaktionen, der eine wichtige Rolle im Stoffwechsel (Metabolismus) aerober Zellen von Lebewesen spielt und hauptsächlich dem oxidativen Abbau organischer Stoffe zum Zweck der Energiegewinnung und der Bereitstellung von Zwischenprodukten für Biosynthesen dient. Das beim Abbau von Fetten, Zuckern und Aminosäuren als Zwischenprodukt entstehende […]

Biologie

Lichtsättigungspunkt

Veröffentlicht am

Der Lichtsättigungspunkt (LSP) gibt den Punkt an, ab dem die Photosyntheseleistung einer Pflanze durch Erhöhung der Lichtintensität nicht mehr gesteigert werden kann, das heißt die Sauerstoffproduktionsrate konstant bleibt.

Biologie

CAM-Pflanzen

Veröffentlicht am

CAM-Pflanzen, Pflanzen, die starken Wasserverlust vermeiden, indem sie tagsüber ihre Stomata geschlossen halten und nur nachts öffnen, damit CO2 ins Blattinnere gelangen kann und somit für die CO2-Fixierung zur Verfügung steht. Als Anpassung weist ihr Stoffwechsel einige Besonderheiten auf, wobei CAM für Crassulaceen-Säurestoffwechsel (engl. crassulacean acid metabolism) steht. Dabei wird CO2 im CAM-Weg nachts durch […]

Biologie

Multienzymkomplex

Veröffentlicht am

Multienzymkomplexe sind Gruppen von Enzymen, die aufeinanderfolgende Schritte im Metabolismus der Zelle katalysieren und miteinander assoziiert sind. Alle Organismen nutzen dieses Prinzip, das einen wichtigen Schritt bei der Vervollkommnung der katalytischen Effizienz darstellt.

Biologie

Rubisco

Veröffentlicht am

Das Enzym Ribulose-1,5-bisphosphat-carboxylase/-oxygenase (RuBisCO) ist dafür verantwortlich, dass alle photosynthetisch aktiven Pflanzen und Bakterien Kohlenstoffdioxid aufnehmen können, weshalb es vermutlich das mengenmäßig häufigste, wasserlösliche Protein der Erde ist. Als einleitender Schritt im Calvin-Zyklus kondensiert RuBisCO ein Molekül Kohlenstoffdioxid (CO2) an Ribulose-1,5-bisphosphat.