Biologie

Immuntoleranz und Immunreaktionen (Allergien)

Veröffentlicht am

(nach: Der Mensch – Anatomie und Physiologie, Johann S. Schwegler) Artikel als Download (PDF) Entwicklung der Immuntoleranz Wieso lässt das Immunsystem körpereigene Zellen in Ruhe während körperfremde Zellen (z. B. Transplantate) teilweise sehr heftig attackiert und abgestoßen werden? Die Immuntoleranz gegen körpereigenes Gewebe, also die Unterscheidung zwischen „körpereigen“ und „körperfremd“, entwickelt sich während der späten […]

Biologie

Immunabwehr des Menschen

Veröffentlicht am

nach: Taschenatlas der Physiologie, Silbernagel u. Despopoulos Artikel als Download (PDF) Das Blut – Zusammensetzung und Eigenschaften Fließeigenschaften des Blutes Erythrozyten sind sehr leicht verforrnbare, kernlose „Zellen“. Die niedrige Viskosität ihres Inhalts, die flüssigkeitsfilmähnlichen Eigenschaften ihrer Membran und ihr hohes Oberflächen/Volumen-Verhältnis bewirken, dass sich das Blut, besonders wenn es schnell fließt, weniger wie eine Zellsuspension […]

Biologie

Überblick über das Immunsystem

Veröffentlicht am

Von Molekülen und Zellen Aufgabe des Immunsystems ist die Bekämpfung von Mikroorganismen, um Infektionskrankheiten zu verhindern. Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Effektorfunktionen des Immunsystems: die humorale (durch Antikörper vermittelte) und die zelluläre (durch Killer- und Fresszellen vermittelte) Immunantwort. Beide Arten können ähnliche Effekte haben, z. B. das Abtöten von Bakterien. Dies kann man oft […]

Gesundheit

Weltweites Wüstenwachstum

Veröffentlicht am

(Beitrag aus: Deutschlandfunk) Weltweites Wüstenwachstum Staatengemeinschaft berät über gemeinsames Gegensteuern Von Britta Fecke Das weltweit verfügbare Ackerland hat sich in den vergangenen Jahren durch Erosion, Versalzung und Bebauung mehr als halbiert. In vielen Ländern breiten sich Wüsten aus. Eine UN-Konferenz in Bonn befasst sich mit möglichen Gegenmaßnahmen. Allein in Europa wird jährlich eine Fläche so […]